Erbrecht
Familienrecht
Verbraucherschutz im Bank- und Kapitalanlagenbereich
Verbraucherinsolvenz


Suche:

Sonntag, 20.08.2017 

Verbraucherinsolvenz
Binder § Beier - Anwalts- und Fachanwaltskanzlei
Binder § Beier - Anwalts- und Fachanwaltskanzlei

 

 

Spezial-Seiten

Fonds
Spezial

Schrottimmobilien
Spezial

Bankrecht
Spezial

Kapitalanlagerecht
Spezial

Familienrecht
Spezial

Erbrecht
Spezial


Info
Blog

 


    © 
Binder § Beier
Anwaltskanzlei

Renate G. Binder
Ellen Beier
Rechtsanwältinnen

Silberburgstr. 149
D - 70176 Stuttgart

Tel.  0711 62 57 00 
+      0711 62 57 79
Fax  0711 62 84 60


kanzlei@binder-beier.de
www.binder-beier.de


 

Kurz-Check für “Reingelegte”


Sie wurden von einer wildfremden Person angerufen und auf Steuerspar-Möglichkeiten zur Altersvorsorge oder Kapitalbildung angesprochen?
 


Sie wurden von einem/r Bekannten, Freund/in, ArbeitskollegIn, Chef,  Versicherungsvertreter/in, Bankangestellten auf Steuerspar-Möglichkeiten bzw. Altersvorsorge angesprochen?

 


Sie wurden unaufgefordert zu Hause aufgesucht und auf Steuerspar-Möglichkeiten oder auf Ihre Altersvorsorge angesprochen?
 


Sie haben einen Nebenjob gesucht und sich auf eine Annonce beworben?
 


Sie haben an einem Preisausschreiben teilgenommen und angeblich einen Preis gewonnen?
 


Es wurde Ihnen ein kostenloses Beratungsgespräch angeboten?
 


Ihnen wurde der Erwerb einer Immobilie “schmackhaft” gemacht?
 


Ihnen wurde ein sogenanntes “Steuerspar-Modell” schmackhaft gemacht?

 


Der Vermittler behauptete, ein Steuerberater würde prüfen, ob für Sie ein Steuersparmodell in Betracht käme? Und wenn eines für Sie in Betracht käme, müsse das Finanzamt zustimmen?
 


Schon beim ersten oder zweiten Gespräch wurden Sie zur Unterschrift gedrängt?

 


Nach kurzer Zeit wurden Sie zum Kauf gedrängt?
 


Ihnen wurde kaum oder gar keine Zeit zum Überlegen gelassen?
 


Sie haben wenig in dem Beratungsgespräch verstanden?

 


Sie haben sich “breitschlagen” lassen, weil alles angeblich völlig risikolos sei?

 


Der Vermittler hat behauptet, Sie könnten problemlos wieder aus der Sache “aussteigen”?

 


Der Vermittler hat Ihnen eine schriftliche Garantie gegeben, daß Sie jederzeit wieder “aussteigen” können?
 


Der Vermittler hat behauptet, er habe selbst eine Immobilie in dem Objekt?
 


Der Vermittler hat behauptet, bereits nach wenigen Jahren könnten Sie die Immobilie wieder mit Gewinn verkaufen?
 


Der Vermittler hat behauptet, bei Arbeitslosigkeit oder Krankheit würde seine Firma die Immobilie wieder zurücknehmen?
 


Kurze Zeit nach dem Vermittlungsgespräch war schon der Notartermin, z.B. noch am späten Abend oder am Samstag oder Sonntag?

 


Auf der Fahrt zum Notar wurde Ihnen erklärt, der Notar lese schnell vor und es handele sich bei dem Termin nur um eine Formalie?
 


Kurz vor dem Notartermin wurde Ihnen geraten, Sie sollten beim Notar bestätigen, daß Sie den Kaufvertrag (oder die “Urkunde”) schon seit 2 Wochen in Besitz haben oder schon gelesen haben?
 

 

Wenn Sie 2 oder mehr der Fragen mit “ja” beantworten und schon einen Notartermin hatten, haben Sie wahrscheinlich eine “Schrott-Immobilie” erworben.

Wenn Sie aus diesem erst vor kurzem abgeschlossenen Geschäft wieder “aussteigen” wollen, sollten Sie ohne jede Verzögerung Rechtsrat einholen. Nutzen Sie dazu unsere Hotline. Außerhalb unserer Geschäftszeiten könnten Sie uns eine Email senden und Ihre Telefonnummer hinterlassen. Wir melden uns dann sofort bei Ihnen. 

Sollten Sie die “Schrott-Immobilie” schon vor längerer Zeit erworben haben, geben wir Ihnen im Rahmen einer Erstberatung eine Einschätzung Ihrer Rechtslage und zeigen Ihnen Möglichkeiten zur Rückabwicklung auf.  Besorgen Sie sich zur Vorbereitung dieser Erstberatung unseren Fragebogen für Erwerbermodelle und vereinbaren Sie über unser Sekretariat einen persönlichen Besprechungstermin.
 

icon_listFallstricke des grauen Kapitalmarktes

icon_listAktuelle Fälle Schrottimmobilien



Beratungsangebote
Rechtsberatungs-Hotline

Rechtsberatungs-Hotline
Telefonische Sofort-Beratung und Krisen-Intervention

Online-Beratung
Sofort wissen, woran Sie sind!

Ehevertrags-Check
Ist Ihr Ehevertrag rechtsgültig?


Kapitalanlage-Check
Wie riskant ist Ihre Anlage?


Kurz-Check für “Reingelegte”
Verschaffen Sie sich Klarheit!
 
Schrottimmobilien
Wie ist Ihre Rechtslage?


Geschlossener Immobilienfonds
Was kommt noch auf Sie zu?


Aktuelle Fälle und Gegnerliste
(nur im Bank-/Kapitalmarktrecht)



Letzte News

IBH-Immobilienfonds: Anleger verklagt den Falschen
Haften nun die Anwälte? ...
» mehr lesen ...

IBH Immobilienfonds: Überraschungspost zu Ostern 2017
Treuhänder soll ausgetauscht werden ...
» mehr lesen ...

Frankfurter Notar wegen Amtspflichtverletzung zu Schadensersatz verurteilt
Geschädigte Käufer einer Chemnitzer Immobilie erst ...
» mehr lesen ...

 

Alle News lesen Alle News lesen



Schneller Kontakt mit uns

Ihr Vor- und Nachname:
 

Ihre Emailadresse:
 

Ihre Nachricht an uns:

 


Familienrecht | Erbrecht | Bank- und Kapitalanlagerecht |Verbraucherinsolvenz | Fallstricke des grauen Kapitalmarktes | Kurz-Check für “Reingelegte” | Objekteliste Schrottimmobilien | Objekteliste ImmoFonds | Vorsicht Verjährung | Gegnerliste | Düsseldorfer Tabelle | Rechts-Links | Prozeßkosten-Berechnung | FOCUS Anwaltsliste | Beratungsspektrum | Online-Beratung

Home | Glossar | Haftungshinweise | Kontakt | Impressum

nach oben